Schiff. Schaukel. Wellengang.


Titel: Das Leben fällt, wohin es will

Autor: Petra Hülsmann

Verlag: Bastei Lübbe AG

Wort.boutique Rating: 

Originalität:1 out of 5 stars (1,0 / 5)
Spannung:1 out of 5 stars (1,0 / 5)
Sprache:3 out of 5 stars (3,0 / 5)

Kaufempfehlung: nein

Leseempfehlung: im Urlaub


Marie wohnt mit in einer kleinen WG am Kiez. Dort genießt sie das unbeschwerte (Nacht)leben. Ganz anders als ihre Schwester Christine, die in der familieneigenen Werft Verantwortung übernommen hat und einen anspruchsvollen Job bewältigen muss. Als Christine gesundheitsbedingt ausfällt, muss Marie auf Geheiß ihres Vaters in der Firma einspringen.Völlig willens- und motivationslos scheint sie das Schiff alles andere als zu schaukeln. Hinzu kommt, dass natürlich – wie sollte es anders sein – ihr zutiefst verachteter Kollege irgendwann Herzklopfen bei ihr verursacht. Gleichzeitig sind da auch noch Christines Kinder, um die sie sich kümmern soll…

Grundsätzlich ein kurzweiliges Buch, das sich ideal für eine Strandlektüre eignet, sofern man keine hohen Erwartungen daran stellt. Petra Hülsmann hat eine komplett andere Erfahrung mit wichtigen Meetings gemacht als ich. Sie beschreibt bevorstehende, schwierige Termine und den Stress, den diese bei Marie auslösen sehr gut. Im Geschäftsmeeting selbst scheint dann aber alles so glatt zu laufen und sich so gut aufzulösen, dass es mir doch sehr weit hergeholt erscheint. In die Welt der Werften taucht man dafür sehr leicht ein. Die Autorin scheint sich intensiv mit der Schiffsbau- und Wartungsthematik auseinander gesetzt zu haben.

Eine unvorhersehbare Wendung gibt es im Buch leider nicht. Ab seinem ersten Auftritt wird dem Leser klar, dass der so sehr verachtete Daniel und die Protagonistin irgendwann zusammen kommen werden.

Dieses Schema zieht sich durch sämtliche andere Bücher von Petra Hülsmann, was mir die Lust auf mehr eindeutig genommen hat:

Siehe die Beschreibung der folgenden Bücher:

  • Hummeln im Herzen // Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat
  • Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen // Von der ersten Begegnung an ist klar, dass Patrick und Karo sich nicht ausstehen können. Doch irgendwann riskieren die beiden einen zweiten Blick – und das Gefühlschaos geht erst richtig los
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt // Doch dann wird “ihr” Restaurant von dem ambitionierten Koch Jens übernommen – und der weigert sich nicht nur, ihr Lieblingsgericht zuzubereiten, sondern sorgt auch sonst für Chaos in Isabelles wohlgeordneter Welt

 

Lies doch mal:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*